COVID-19 Reduzierung der sozialen Kontakte

Die Maßnahmen der Bundesregierung bzw. Verordnungen/ Anweisungen von Bildungsdirektion, MA10, MA11, FSW werden auch von den Sozialwerken Clara Fey vollinhaltlich umgesetzt. Unsere oberste Priorität ist die Betreuung der Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in unseren Wohngemeinschaften bzw. die individuell definierte Betreuung der Schüler*innen der Clara-Fey-Schule.
Zum Schutz aller werden nicht unbedingt notwendige soziale Kontakte weitgehendst reduziert. Für den Bereich der Verwaltung wird jeweils eine Person vor Ort sein, während alle anderen als "Homeworker" unter der Handy Nummer und E-Mail erreichbar sein werden.
Das Krisenmanagement wird von Christoph Stressler (stressler@sozialwerke-clara-fey.at) und Johanna Reich (reich@sozialwerke-clara-fey.at) wahrgenommen.

zurück zu Aktuelles »